GAIA


Personalien:
Gatte: Uranos
Geliebte: Pontos, Poseidon, Tartaros
Nachkommen:
.
.
.
.
.
.
Uranos (der Himmel), Pontos (das Meer)
(von Uranos) die Titanen (u.a. Kronos und Rhea)
(von Uranos) die Kyklopen, Hekatoncheiren (die Hundertarmigen)
(von Uranos Blut) die Erinnyen, die Giganten, einige Nymphen
(von Pontos) Nereus
(von Tartaros) Typhon
(von Poseidon) Antaios, Charybdis

"Tatsachen":
Gaia ist der Ursprung, denn sie entstand aus dem Chaos. Sie symbolisiert die Erde, ihr römischer Name ist Tellus. Sie gebar Uranos und nahm ihn später als Gatten. Sie ergab sich ihm und er bedeckte sie ganz.
Bernhard Kauntz, Västerås 1998
Zurück zu , oder zur

webmaster@werbeka.com