HEKATE


Personalien:
Mutter: Asteria

"Tatsachen":
Göttin des Reiches der Toten, eine der wirklich alten Götter. Anfangs war sie eine Naturgöttin, möglicherweise karischen Ursprungs, die über die Geburt, das Leben und den Tod herrschte. Durch diese Arbeitsaufgaben bekam sie eine typische Frauenrolle zugeschoben, die dann auch über die Kindererziehung Einfluß hatte, andererseits aber auch mit dem Mond und dadurch mit Hexerei und schwarzer Magie in Verbindung gebracht wurde. Mit der Zeit wurden die dunklen Einflüsse immer stärker, bis sie zu der Schreckgestalt wurde, die mit ihren heulenden Hunden, Wölfen und Geistern Kreuzwege und Gräber heimsuchte. Sie wurde auch an Kreuzwegen verehrt, wo man ihr Hundefleisch opferte. Sie konnte materielle, politische und militärische Erfolge bescheren.
Bernhard Kauntz, Västerås 1998
Zurück zu , oder zur

webmaster@werbeka.com