DIE OKEANIDEN


Vater: Okeanos
Mutter: Tethys

Tatsachen:
Die Namen der Okeaniden sind bekannt, wie auch die Bedeutungen der Namen:

Galaxaure: "wie die erfrischende Kühle eines schattigen Flusses"
Hippo: "wie eine schnelle Strömung"
Kallirrhoe: "wie ein herrlicher Fluß"
Kalypso: "wie die unsichtbaren Gezeiten"
Melolosis: "wie ein Fluß, der die Wiesen bewässert"
Plexaure: "wie ein sprudelnder Bach"
Prymno: "wie ein Wasserfall, der von einer Höhe herabfällt"
Rhodeia: "Rosensträucher umfließend"
Telesto: "die Nymphe der kühlen Quellen"

Einige Quellen zählen auch Doris, die Gemahlin von Nereus, zu den Okeaniden. Auch Elektra, die Mutter von Iris und der Harpyen wird genannt, sowie Metis, die erste Gemahlin von Zeus und die Mutter der Pallas Athene.


Bernhard Kauntz, Västerås 1998
Zurück zu den Nymphen
Zurück zu oder zur

webmaster@werbeka.com