OKEANOS


Personalien:
Vater: Uranos
Mutter: Gaia
Gattin: Tethys
Nachkommen: Okeaniden, Proteus, mehr als 3000 Söhne (alle Flußgötter)

"Tatsachen":
Gott des Wassers, nicht zuletzt des Meeres, das die Erde umfloß. Er wird oft mit zwei kurzen Hörnern dargestellt, sowie mit einem Zepter in der Hand. Er nahm nicht am Krieg der Götter teil und war überhaupt der freundlichste der Titanen. Er und Thetys übernahmen die Erziehung von Hera in ihren Jugendjahren.
Kommentar:
Es ist nicht immer leicht, zwischen Okeanos und Nereus zu unterscheiden. Beide sollen z.B. mit Tethys verheiratet gewesen sein, ein Teil behauptet auch, daß Amphitrite und Thetis seine Töchter wären - welche doch allgemein als Nereiden gesehen werden.
Bernhard Kauntz, Västerås 1998
Zurück zu oder zur

webmaster@werbeka.com