KALYPSO


Vater: Okeanos
Mutter: Thetys


Tatsachen:
Kalypso war eine Okeanide, die sieben Jahre lang Odysseus auf ihrer Insel festhielt, weil sie ihn heiraten wollte. Obwohl sie ihm Unsterblichkeit versprach, wenn er sie, Kalypso, nur haben wollte, verzichtete Odysseus darauf, weil ihm das Heimweh fast das Herz brach. Der Name Kalypso bedeutet übrigens: "wie die unsichtbaren Gezeiten".
Kommentar:
Einige Quellen geben für den Namen die Bedeutung "die Versteckte" oder "die Versteckerin" an, was jedoch falsch sein dürfte, weil es von der Odysseus-Episode abgeleitet zu sein scheint, dieser Name jedoch nichts mit Wasser zu tun hat. Vergleiche die Namen der anderen Okeaniden.
Bernhard Kauntz, Västerås 1998
Zurück zu , oder zur

webmaster@werbeka.com